Monatsthema: Wachsen

rush-463370_960_720

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.“
Afrikanisches Sprichwort

Wenn wir uns um unser inneres Wachstum kümmern, dann braucht das mitunter Zeit. Der Februar ist bestens dafür geeignet, um Prozesse einzuleiten, die das persönliche Wachstum fördern. Es ist eine gute Zeit, um sich von altem Zeug zu trennen, innerlich wie äußerlich, um Platz für das Neue zu schaffen.

Nimm dir die Zeit, dich selbst kennen zu lernen, dich zu erfahren und herauszufinden, was dich und die Prozesse, die durch dich in Gang gesetzt wurden, am besten nährt und zum Wachsen bringt.

Kundalini Yoga mit Julia Annette, dienstags und donnerstags um jeweils 11 Uhr, im Yogadelta Mitte.

 

Ist dein Fokus für dieses Jahr gesetzt?

harmony-1229892_960_720

Noch haben wir den Januar, die Winterzeit, und können den Blick nach innen wenden, um herauszufinden, was wir entweder in unserem Inneren oder auch im Außen bewegen wollen. Es geht um den Fokus und um das, was wir in diesem Jahr manifestieren, festigen oder für uns etablieren möchten. Bist du bereit für die Veränderung?

Der Schwerpunkt meines Yogaunterrichts in dieser – eher auf Ruhe ausgelegten – Zeit dreht sich um das, was dir zutiefst innewohnt, dem Impuls deines Selbst, der es dir ermöglicht, aus dir selbst heraus erschaffend zu werden.

Ich freue mich, wenn ich dich in einem meiner Kurse begrüßen kann!

Schock!! Aufregung!! Gefahr!!

crack-884506_960_720

Es gibt Momente, in denen unser Selbst erschüttert wird, wir außer uns sind, und wir auf entsprechende Art reagieren oder auch nicht reagieren. Jeder auf seine Weise. Was wir mithilfe des Yoga lernen können, ist, unsere Gelassenheit zurückzuerobern und unser System auf sanfte Weise zu regenerieren und zu heilen, um den Riss, der entstanden ist, wieder zu kitten.

Der Countdown zur Seele läuft…

rocket-630461_1920

3…. 2…. 1…. – bald sind wir beim ersten, dem Seelenkörper angekommen!

In dieser Woche folgt der dritte der zehn spirituellen Körper, der sogenannte „positive Mind“. Um es auf den Punkt zu bringen, kannst du mit einem starken positiven Mind den positiven Kern in allen Situationen und Wesen sehen. Wir können die Stärkung durch eine Aktivierung unseres Nabelezentrums erreichen, durch positive Affirmationen und die Steigerung unserer Selbstachtung. Und vergiss auch nicht den spielerischen Aspekt bei all den Handlungen, die du vollziehst! For all your activities invite your humour, keep up, stay with you, remain open, be lissome!

Der Mensch und seine Physis

human-62966_960_720

Die meisten von uns kennen dieses Bild vom „Vitruvian Man“. Der Mensch in seinen idealen Proportionen. Wir sehen hier den Menschen als fünfgliedriges Wesen (Beine, Arme, Kopf). Aber was macht das Ideale wirklich aus? Meiner Ansicht nach ist es nicht so sehr das äußere Bild. Sicherlich spielt die äußere Erscheinung auch eine Rolle, doch ist sie nicht alles. Es geht darum, die Qualitäten ALLER Elemente, fünf an der Zahl (Erde, Wasser, Feuer, Luft, Äther), in sich zu vereinen. Das spricht für die Natur des Menschen. Die Akzeptanz dessen, was ist, und das In-Balance-gehen, wenn etwas nicht stimmig ist. Beim Kundalini Yoga ist die Erfahrung über den Körper das Wichtigste, und dann geht die Erfahrung direkt in dein Herz – so in etwa hat es Yogi Bhajan einst formuliert.

Ich freue mich, wenn du dabei bist und dir diese Erfahrung gönnst!

Oh mein Mind!

chile-1463849_1920

Sieben Ebenen des Verstandes und sieben Färbungen, Visualisierungen, Bilder und Bilderfluten, Visionen, sieben Identitäten, die Masken des Lebens… – was gilt es auszu-sieben? Welche Rolle(n) spielst du in deinem Leben? Gibt es möglicherweise Rollen oder Bilder, die schon längst nicht mehr zu dir passen und die nur noch einer Gewohnheit oder einem Muster dienen?

Gar nicht so einfach, sich über die Verstandesgrenzen hinaus zu entwickeln, oder? Kundalini Yoga und seine Meditationen bietet uns einige Hilfsmittel, unsere Wahrnehmung zu erweitern, ausgediente Muster aufzulösen und ein Gefühl von Sicherheit und Zuversicht in uns entstehen zu lassen.

Welche Rolle spielt die Aura, der siebte von insgesamt 10 spirituellen Körper dabei? Erfahre dich mit deinem Körper, deiner Wahrnehmung, deinem Gespür für das Wesentliche – auf einer Reise durch die 10 spirituellen Körper.

Den 10., 9., und 8. Körper hatte ich bereits in den letzten Wochen als Thema, aber du kannst jederzeit dazu kommen – auf dem Countdown zur Seele, denn der 1. Körper, auf den wir uns zubewegen, ist der Seelenkörper!

Ich freue mich, wenn du dabei bist!
Annette Sat Santokh

Zelebriere deine Weiblichkeit!

TANZTRAUM_A6

TANZ(T)RAUM – ein Tanzabend für Frauen.

Freies Tanzen, rhythmisch bis meditativ, genussvoll, fließend, barfüßig, in Kontakt mit der Erde.

Eingerahmt von einem kurzen Begrüßungs- und Abschlussritual hast du an diesem Abend Gelegenheit, dich intensiv und nach Herzenslust frei im Raum zu bewegen. Musikalisch bewegen wir uns dabei durch Indien, Europa, Südamerika…

Wann? Samstag, 16. Juli 2016, 19-21 Uhr
Wo? YOGAdelta Mitte, Anklamerstr. 33, 10115 Berlin (Nähe Arkonaplatz)
Kosten: 8€

Begrenzte Teilnehmerzahl!

Bitte melde dich verbindlich bis zum 14. Juli bei Annette an: post@ajuni.de

Hast du den Dreh raus?

mill-208571_1920

Wie dreht sich das Rad deiner Mühle? Kann es frei rotieren? Funktioniert dein Mahlwerk? Läuft alles glatt und geschmeidig oder bedarf dein System einer Wartung?

Diese Woche bist du in meinen Kursen dazu eingeladen, den Blick auf deine Basis – auf das erste Rad (Chakra) in deinem Energiesystem zu richten, auch der genießerische Anteil soll dabei nicht zu kurz kommen. Begegne deinem Körper mit Aufmerksamkeit und Wertschätzung – er wird es dir danken!

Willkommen beim Kundalini Yoga!
Annette (Sat Santokh)

Termine: http://www.ajuni.de/kundalini-yoga-kurse/

Let’s dance!

birds-792391_1920

In der Beweglichkeit deines Körpers drückt sich auch die Beweglichkeit deiner Gedanken aus. Beim Yoga finden Bewegungen in alle Richtungen statt, wie auch der Wind sich in alle Richtungen bewegt, gleichzeitig wird dadurch dein Verstand hinsichtlich der Möglichkeiten trainiert, dich uneingeschränkt durchs Leben zu bewegen und mit Unterstützung deiner Körperenergie deinen Lebenstanz zur vollen Entfaltung zu bringen. Die Entscheidung liegt bei dir!

Die Termine fürs Kundalini Yoga: http://www.ajuni.de/kundalini-yoga-kurse/